Mercedes-Benz

Spenden/Soziale Projekte.

Verantwortung teilen – Lächeln schenken.

Menschlichkeit ist unsere Pflicht.

Unsere Spendenaktionen.

2019 Mercedes-Benz Niederlassung Ulm/Schwäbisch-Gmünd.
Förderverein Onkologie Ostwürttemberg

Förderverein Onkologie Ostwürttemberg.

Spende der Mercedes-Benz Niederlassung Ulm/Schwäbisch Gmünd an den Förderverein Onkologie Ostwürttemberg.

Krebs stellt eine lebensverändernde Diagnose für Betroffene und deren Angehörige dar. Akut steht die Angst vor der Erkrankung an sich sowie der kommenden Behandlung im Vordergrund, unter der auch Angehörige und Freunde leiden. Selbst nach einer erfolgten Therapie bleiben zahlreiche Unsicherheiten und Fragen zurück.

Hier greift die psychoonkologische und psychosoziale Betreuung, der sich unter anderem der Förderverein Onkologie Ostwürttemberg, auf dem Gelände des Stauferklinikums Schwäbisch Gmünd, verschrieben hat. Dort finden ambulant Ratsuchende die dringend benötigte Hilfe.

Dieser wichtige Beitrag zur Begleitung von Krebserkrankten, der aktuell nicht von den Krankenkassen bezuschusst wird, wurde im letzten Jahr auch durch eine Spende der Mercedes-Benz Niederlassung Ulm/Schwäbisch-Gmünd unterstützt.

Diese wurde am 12. Dezember 2019 vor Ort symbolisch von Florian Ilg/Verkaufsleiter des Standortes Schwäbisch-Gmünd überreicht.

Die Niederlassung freut sich, hier einen Beitrag zur Unterstützung der vielfältigen Hilfsangebote des Fördervereins leisten zu dürfen.
Diese umfassen u.a. Gesprächsangebote, Information und Beratung für Betroffene und Familien, psychologische Unterstützung, Vermittlung von Kontakten zu Selbsthilfe- oder kirchlichen Gruppen sowie auch Angebote zur Entspannung, Kunst- und Musiktherapie.

Mehr Informationen finden Sie unter www.foerderverein-onkologie-sgd.de.

Mercedes-Benz Ulm/Schwäbisch Gmünd Oldtimertreff 2019

Oldtimer Ausfahrt in Schwäbisch Gmünd.

Am 28. Juli 2019 fand mit Start an unserer Niederlassung Schwäbisch-Gmünd ein Oldtimertreff statt, welcher die Teilnehmer teilweise durch die Remstal-Gartenschau führte. Beginn der Veranstaltung war am frühen Morgen inklusive Begrüßung durch den Oberbürgermeister Arnold, unseren Verkaufsleiter Florian Ilg und Frau Riedel von der Remstal-Gartenschau.

Nach einem Gottesdienst verlief die Tour entlang des Remstal Gartenschau Geländes in Schwäbisch Gmünd mit anschließender Fahrt nach Schorndorf. Dort standen den Anwesenden unterschiedliche Programmpunkte zur Verfügung (Führung Geburtshaus von Gottlieb Daimler, Gartenschau/Schlosspark Führung bzw. Freizeit), bis das Event am Nachmittag offiziell beendet war.

Logo Bunter Kreis Schwäbisch Gmünd 2019

Im Rahmen dessen gab es zudem eine Spendenaktion zugunsten des „Bunten Kreises“, der durch die Tour Ginko unterstützt wird. So erhielten alle Teilnehmer der Ausfahrt zu Beginn einen kleinen Ginko-Baum und spendeten mittels eines symbolischen Schecks an einen Vertreter des Bunten Kreises über den Kaufpreis der Bäume.
Wir sagen „DANKE“ an alle Beteiligten.
Mehr Information zum Bunten Kreis finden Sie unter www.bunterkreis-gd.de.